Los Amigos

Seit mehreren Jahren nun unterstützt das Lessing-Gymnasium Lampertheim die Aktion „Los amigos-Hilfe für kranke Kinder in Peru“ unserer Kollegin Ida Garaycochea. Ihre Stiftung sammelt seit geraumer Zeit Geld für das „Hospital del Niño“ in Perus Hauptstadt Lima, in welchem Kinder aus Familien, die keine Krankenversicherung haben, behandelt werden.

Gerade aus ihren Klassen finden sich erfreulicherweise viele Schülerinnen und Schüler, die sich ihrer sozialen Verantwortung bewusst sind und sich in besonderem Maße für diese Organisation einsetzen. Auch auf den Großveranstaltungen der Schule (wie Schulfest, Sportabend, Weihnachts- und Sommerkonzert) wird durch Verkäufe Geld für die kranken Kinder im fernen Peru gesammelt.
Berichte zeugen vom sozialen Engagement unserer Schüler:

Soziales Engagement lohnt sich immer:

Für Alina Würth, Jasmin Becker und Alexander Steigleder aus der 8a (Laptopklasse) des Lessing-Gymnasiums Lampertheim brachte das Wochenende vom 14. bis 16. November 2008 viel Professionelles und belebenden Austausch:
Als Repräsentanten der Gruppe „Los amigos – Hife für kranke Kinder in Perú“, einem festen Bestandteil des Lessing-Gymnasiums Lampertheim, widmeten sich die Jugendlichen ein ganzes Wochenende der Frage „Wie stelle ich mir meine Zukunft vor?“
JugendEnergie hieß dieser Workshop des Schmidt Collegs, der jungen Menschen hilft, die eigene Zukunft zu planen.
JUGEND HILFT! lud 18 Jugendliche aus geförderten Projekten nach Homburg ein. Die Einladung zur Teilnahme am SchmidtColleg stellt eine hohe Auszeichnung dar, denn nur Projekte mit besonderem Profil werden ausgewählt.
Die Gruppe „Los amigos- Hilfe für kranke Kinder in Perú“ dankt JUGEND HILFT! sehr herzlich!
Das Wochenende schenkte Alina, Jasmin und Alex bleibende Eindrücke und bereichernde Begegnungen. Ihr soziales Engagement wird andere anstecken!
Mehr Informationen auf der Webseite der Organsiation:

http://www.los-amigos-projekt.de