Mediotheksordnung

Zur Benutzung der Schulmediothek sind alle Schulangehörigen zugelassen. Die Öffnungszeiten sind Montag – Freitag von 8.00 – 15.00 Uhr.
Alle Nutzer benötigen einen gültigen Schülerausweis. Persönliche Angaben werden unter Wahrung der Datenschutzbestimmubngen gespeichert. Der Verlust der Ausweises muss gemeldet werden.

Verhaltensregeln in den Mediotheksräumen:

• Freundliche Begrüßung, frei nach dem Motto: „Ein Lächeln kostet nichts, also schenke es jedem.“

• Jeder soll ungestört arbeiten und lesen können. Essen, trinken, Musik hören/machen und telefonieren ist verboten. Im Übrigen gilt die Schulordnung.

• Bei Betreten der Mediotheksräume zeigt Ihr an der Theke Euern Schülerausweis unaufgefordert vor.

• Bitte stellt Eure Taschen in die Taschenboxen im Eingangsbereich und lasst alle Mäntel und Jacken in der Garderobe. Schreibzeug und einige Bücher dürft Ihr natürlich mitnehmen. Eine Haftung für Euer Eigentum wird nicht übernommen. Auf Bitte des Bibliothekspersonals zeigt Ihr Eure Unterlagen vor.

• Die Ausleihe erfolgt über den Schülerausweis.

• Die reguläre Ausleihfrist beträgt 2 Wochen. Eine Verlängerung vor Ablauffrist  ist möglich; persönlich oder per Mail über it’s learning (Ta.Essel oder  Ju.Herzberger)

• Nach Übrschreitung der Ausleihfrist wird wie folgt verfahren:

– Erinnerungsmail

– 0,05 € pro Buch und Tag

– Mahnbrief (innerhalb von 14 Tagen) über den Klassenlehrer bzw. Tutor

– Mahnbrief (innerhalb von 30 Tagen) an die Eltern bzw. die Erziehungsberechtigte

– verloren gegangene oder nach der 2. Mahnung nicht erbrachte Bücher müssen vom Nutzer ersetzt werden.

• Die Weitergabe entliehener Medien an Dritte ist nicht gestattet.

• Die Schulmediothek hat eine schülergerechte, sehr kostspielige Ausstattung.  Wer diese beschädigt oder zerstört oder entwendet, muss den Schaden ersetzen und bekommt Zutrittsverbot. Dafür wird er vom Kreis Bergstrasse belangt.

• Schüler, die Schäden anrichten oder Anweisungen des Personals wiederholt nicht befolgen, erhalten Zutritts- und Nutzungsverbot.

• Festgestellte Schäden bitte sofort melden.

• Mit den PC’s darf nur unterrichtsbezogen gearbeitet werden. Spiele usw. gehören bekanntlich nicht dazu. Um die richtige Verwendung sicher zu stellen, können die Bildschirme von der Theke aus eingesehen werden. Nach Feststellung des 3. Verstoßes erhalten die Schüler ein Zutritts- und Nutzungsverbot der Schulmediothek.

• Für eigene Laptops sind Extra-Arbeitsplätze vorhanden.

• Stellt die Bücher nach der Benutzung wieder auf den vorgesehenen Platz zurück.

• Stühle bitte an den Platz stellen!

• Bei Schulabgang sind alle Bücher abzugeben.

 

Wünsche und Verbesserungsvorschläge nehmen wir gerne entgegen!

Ebenso Bücherwünsche (Liste liegt an der Theke aus)!

Stand: 29.Februar 2012