Musik

Schwerpunkt Musik

Bereits im Jahr 2002 wurde dem LGL das Zertifikat „Schule mit Schwerpunkt Musik“ verliehen. Über diese Auszeichnung, die zum Schuljahr 2014/15 erneuert wurde, freuen wir uns sehr und begreifen sie als besondere Verantwortung und Verpflichtung. Entdecken Sie auf den nächsten Seiten selbst, wie vielfältig das LGL diesen Schwerpunkt ausgestaltet.

Differenzierter Musikunterricht in Jahrgangsstufe 5 und 6
Gerade für unsere Jüngsten ist es uns wichtig, ein optimales und umfassendes musikalisches Angebot anzubieten. Seit dem Schuljahr 2012/13 bieten wir ab der Jahrgangsstufe 5 differenzierten Musikunterricht an.
Hierzu werden die Schüler entsprechend Ihrer musikalischen Fähigkeiten und Erfahrungen in entsprechende Musiklerngruppen eingeteilt. Jeder Schüler erhält dadurch den passenden Musikunterricht. Insgesamt gibt es drei Möglichkeiten:
Die Schülerinnen und Schüler, die bereits musikalische Vorerfahrungen haben und schon ein Instrument spielen oder eine Vokalausbildung genießen finden sich in der Musikklasse wieder. Die anderen Schülerinnen und Schüler unterrichten wir in den Basisklassen und führen sie Schritt für Schritt an die Musik heran. Schülerinnen und Schüler die gerne ein Blasinstrument erlernen möchten, haben dazu in der Bläserklasse Gelegenheit. Die teilnehmenden Schüler erhalten in Klasse 5 und 6 je 1 Stunde Instrumental- sowie 1 Stunde Orchesterunterricht. Hierbei werden keine Vorkenntnisse erwartet, sondern gemeinsam erworben. Eine Bläserklasse setzt sich aus Querflöten, Klarinetten, Saxophonen, Trompeten, Hörnern, Posaunen, Euphonien, Tuba und Schlagwerk zusammen. Bei der Instrumentenwahl werden die Schüler zu Beginn des Schuljahres vom jeweiligen Musiklehrer und einem Instrumentallehrer hinsichtlich ihrer Begabung beraten. Dann trifft jeder Schüler eine Auswahl von 3 Wunschinstrumenten. Anhand dieser Wunschliste entscheiden schließlich Instrumental- und Musiklehrer über die Verteilung der Instrumente, welche für die Dauer von 2 Jahren von der Schule ausgeliehen werden.
Mit diesen 3 Unterrichtsformen sollte für jeden etwas dabei sein.

Wahlunterricht Musik (WU)
Leider sieht die Stundentafel einige Schuljahre ohne Musikunterricht vor. Das bedeutet jedoch nicht, dass interessierte Schülerinnen und Schüler auf Musik verzichten müssen. Selbst in Schuljahren, in denen die Stundentafel keinen verpflichtenden Musikunterricht vorsieht, fördern wir interessierte Schüler im Wahlunterricht. Voraussetzung für die Teilnahme am Wahlunterricht ist das aktive Musizieren (mit Stimme oder Instrument). Der Wahlunterricht ist stark durch Musikpraxis geprägt. So haben Schüler im Wahlunterricht u.a. bereits das Dirigieren oder Komponieren gelernt. Jeder WU-Kurs steht unter einem bestimmten Thema, sodass sich die Schüler ganz gezielt in einen WU-Kurs einwählen können. Im Schuljahr 2013/14 entstand im WU Musik 7 z.B. ein Schlagwerkensemble!

Grund- und Leistungskurse in der Oberstufe
Auch wenn Musik für viele „nur“ die schönste Nebensache der Welt ist, spielt sie am LGL in der Oberstufe eine wichtige Rolle. Insbesondere seit es Leistungskurse in Musik am LGL gibt. Aber auch im Grundkurs freuen sich die Musiklehrer über Schüler, die bis zum Abitur Musik belegen und sogar eine Prüfung in Musik ablegen.
Im Zuge kompetenzorientierter Unterrichtsformen werden in der Oberstufe neben Klausuren auch fachpraktische Prüfungen angeboten, die es ermöglichen die vielfältigen Fähigkeiten (instrumental, vokal, kompositorisch usw.) unserer Schüler einzubringen. Hier als Beispiel eine Komposition Marvin Albergs (Q3-Dath), die im Schuljahr 2015/16 nach einer Bildvorlage entstanden ist.

Was neben dem Unterricht so alles passiert – die AG
Dank des großen Interesses unserer Schülerinnen und Schüler und des Engagements unserer Lehrkräfte, haben wir ein breites Angebot an Arbeitsgemeinschaften entwickelt.

Hier das AG-Angebot im Überblick:

Arbeitsgemeinschaft Jahrgangsstufe Lehrer
Chor 5 5 Frau Brumby
Chor 6/7 6 / 7 Frau Brumby
Gitarren-AG 5 Maja Winkler, Herr. Dr. Popp
Bläser-AG 5 (Bläserklasse 5) 5 Frau Bauer/Herr Dr. Andresen
Bläser-AG 6 (Bläserklasse 6) 6 Frau Bauer/Frau Junker
BlasOrchester 5 – Q4 Herr Dath
Bigband 8 – Q4 Herr Dr. Andresen
Band-Coaching 5 – 13 Herr Dr. Popp
Zeitgenössische Musik 8 – Q4 Herr Dr. Andresen
Technik 5-13 NN

 

Konzerte
Bei so zahlreichen musikalischen Aktivitäten dürfen Konzerte nicht fehlen. Am LGL haben Schulkonzerte eine große Tradition und sie bilden einen wichtigen Teil des Schullebens. Ganz egal ob Klassik, Jazz, Pop, Vokal… bei uns kommt jede Gattung zu Wort! Und das in Konzerten, bei der Umrahmung von Schulveranstaltungen und auch außerhalb der Schule.
Die aktuellen Konzerte und Auftritte unserer Ensembles finden Sie im Terminkalender des LGL.

 

Probenphasen
Die jährlich stattfindenden Probenphasen des LGL sind inzwischen bereits legendär und ein wesentlicher Bestandteil für die jungen Musiker. Um die Vorbereitung unserer Konzerte abzurunden, begeben sich jeden Dezember rund 150 Schülerinnen und Schüler zu Intensivproben in eine Jugendherberge (Oberwesel) und verpassen ihrem Konzertprogramm den letzten Schliff. Sowohl musikalisch als auch für den Zusammenhalt der einzelnen Ensembles sind diese Tage sehr wichtig. Denn dort begegnen sich Schüler aller Jahrgangsstufen und lernen gemeinsam.

 

Wettbewerbe
Auch wenn viele die Musik nicht für eine typische Wettkampfdisziplin halten, nehmen unsere Schülerinnen und Schüler immer wieder an Wettbewerben teil. Sei es im Klassenverband oder im Rahmen der AG- und WU-Arbeit. Dies fördert die Begegnung mit Schülern anderer Schulen. Zudem steigert die Vorbereitung auf einen Wettbewerb die Motivationen in den einzelnen Lerngruppen ungemein. Obwohl Preise nicht das primäre Ziel sind, kehren unsere Schüler immer wieder erfolgreich von Wettbewerben zurück.
Zuletzt qualifizierte sich der WU Musik 8 (Dr. Andresen) für das Landeskonzert Schulen in Hessen musizieren im Kurhaus Wiesbaden.

musik1

Außerdem schnitt das BlasOrchester (Dath) im März 2014 mit sehr gutem Erfolg beim Wettbewerb des Blasmusikverbands Rhein-Neckar in Brühl ab.

musik2

 

Konzertreise nach Ermont
Im ersten Europaschuljahr des LGL (2012/13) ergriffen die Musiker des LGL die Gelegenheit beim Schopf und statteten der französischen Partnerstadt Ermont einen Besuch ab. Zeitgleich mit den Teilnehmern des alljährlichen Schüleraustauschs machten sich die Schüler des WU Musik 7, des Leistungskurses Musik und der AG Zeitgenössische Musik mit Frau Bauer, Herrn Dr. Andresen, Herrn Dath und einem LKW voller Instrumente auf die Reise.
Im Zentrum der Reise stand ein Konzert, welches die Zuhörer im voll besetzten Saal des „Espace Jeunesse“ begeisterte. Obgleich vor allem die französischen Schüler zunächst ihren Ohren nicht trauten, als ausschließlich zeitgenössische Kammermusik erklang, applaudierten sie schließlich umso kräftiger. Abgerundet wurde die Reise durch den Aufenthalt und zahlreiche Besichtigungen in Paris, sodass am Ende allen Beteiligten klar war, dass dies bestimmt nicht die letzte Konzertreise der Fachschaft Musik gewesen sein soll.

Kontakt
Wenn Sie Fragen oder Anregungen rund um die Musik am LGL haben oder als Veranstalter gerne mit uns zusammenarbeiten möchten, dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie die Musiklehrer, das Sekretariat oder den Fachsprecher Musik, Jérôme Dath: j.dath@lgl.de