Interkulturelles Miteinander im Kreis Bergstraße

Wir sind Bergstraße! Gemeinsam Gesellschaft gestalten

Das ist das Ziel des ,,Initiativkreises für ein weltoffenes, tolerantes und fremdenfreundliches Miteinander im Kreis Bergstraße“.

Die Ausländerbeauftragte Kreis Bergstraße, Brigitte Paddenberg, der ehrenamtliche Integrationsbeauftragte Bensheim, Manfred Forell und die Bildungsreferenten Haus AM Maiberg Heppenheim, Titus Möllenbeck sowie Hanne Kleinemas, luden das LGL am
13. und 14. März 2015 zu einem erfahrungsorientierten Workshop ein.
Die Schulleiterin des Lessing-Gymnasium Lampertheims, Silke Weimar-Ekdur, und die Projektleiterin ,,Vereint in Verschiedenheit“ (Trialog der Kulturen), Dagmar Seeböck, stellten ihre Erfahrungen zum interkulturellen Miteinander aus dem Themenfeld ,,Schule und Bildung“ vor.
Experten/-innen aus den Themenfeldern ,,Flüchtlingsarbeit“, ,,Religion“ und ,,Alter“ zeigten vielfältige Aktivitäten für eine partnerschaftliche Kooperation auf.