Außerschulische Förderangebote im Schuljahr 2015/16

Internatsschule Schloss Hansenberg

Die Aufgabe der Schule besteht darin, besonders leistungsfähige und motivierte Schülerinnen und Schüler zu fördern und zu fordern. Schülerinnen und Schüler, die momentan die 9. Klasse (G9: 10. Klasse) besuchen, können sich um die Aufnahme an der Schule bewerben. Informationsmaterial kann angefordert werden über http://www.hansenberg.de.

Schülerstudium der Young Business School Heidelberg

Die Young Business School entwickelt schulergänzende Bildungs- und Förderprogramme für besonders leistungsfähige und motivierte Schülerinnen und Schüler bis hin zu einem Studium neben der Schulausbildung. Weitere Informationen unter http://www.ybs-heidelberg.de.

Juniorstudium der Universität Rostock (Online-Studium)

Dieses Juniorstudium biete die Möglichkeit, online Vorlesungen und Übungen der Universität Rostock zu belegen und Scheine mit Zertifikaten abzulegen, die im späteren Studium angerechnet werden können. Nähere Informationen unter http://juniorstudium.uni-rostock.de.

Studientage:

Jugendakademie Mannheim

    • Oberstufe (ab Kl.10)
      Die Jugendakademie Mannheim Rhein-Neckar-Dreieck bietet neben dem Schulalltag vielfältige Möglichkeiten zur Förderung besonders begabter Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 10 in

      • Arbeitsgemeinschaften verschiedener Mannheimer Schulen,
      • Praktika bei verschiedenen Unternehmen im Mannheimer Raum,
      • Wochenendseminaren,
      • Exkursionen und Vorträge.

      Weitere Informationen sind unter http://www.jugendakademie-mannheim.de einzusehen.

    • Mittelstufe (Klasse 8 und 9)
      In der Mittelstufe (Kl. 8 und 9) bietet die Jugendakademie Mannheim Seminare, Praktika und Workshops bei namhaften Institutionen im Rhein-Main-Gebiet an. Hierzu begleitend erfolgt eine Vortragsreihe an der Universität Mannheim sowie Exkursionen in die Region. Weitere Informationen können unter http://www.jugendakademie-mannheim.de eingeholt werden.
    • Unterstufe (Kl. 5 bis 7)
      Für die Unterstufe (Kl. 5 bis 7) bietet die Jugendakademie Mannheim ein altersgerechtes Förderprogramm an verschiedenen Samstagen jeweils in der ersten Hälfte des Jahres an.Weitere Informationen unter http://www.jugendakademie-mannheim.de.

Samstagsakademie

Am Zentrum für Mathematik in Bensheim können Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen an verschiedenen Mathematiktagen teilnehmen. Die Anmeldung kann selbst vorgenommen werden über den Link http://www.z-f-m.de.
.

Saturday Morning Physics (TU Darmstadt)

Die Anmeldeformulare sind über die Kursleiter Physik (OK/LK, GK) in der Oberstufe erhältlich. Weitere Informationen im Internet unter http://www.satmorphy.de.

Physik am Samstagmorgen (Johannes Gutenberg Universität Mainz)

Die Anmeldeformulare sind über die Kursleiter Physik (OK/LK, GK) in der Oberstufe erhältlich. Weitere Informationen im Internet unter http://www.physik.uni-mainz.de/samstag.

Akademien:

    • Deutsche SchülerAkademie
      In den Sommerferien (Juni bis August) führt Bildung & Begabung – das nationale Zentrum für Begabungsförderung – die zweiwöchige Deutsche SchülerAkademie (17 Tage) mit vielen Ferienprogrammen an verschiedenen Orten zu verschiedenen Zeiträumen durch. Diese Akademie steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Sie wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft.
      Zur Bewerbung berechtigt sind Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe E1/2 oder der Jahrgangsstufe Q1/2.
      Für die Bewerbung ist ein Empfehlungsschreiben der Schule nötig. Ich bitte alle Schülerinnen und Schüler, die an dieser Sommerakademie teilnehmen möchten, sich mit uns in Verbindung zu setzen.
      Anmeldeschluss
      : im Regelfall Januar/Februar
      Weitere Informationen: http://www.deutsche-schuelerakademie.de
    • Hessische Schülerakademie für die Oberstufe auf BURG FÜRSTENECK in Eiterfeld bei Fulda
      In den hessischen Sommerferien findet die Hessische Schülerakademie auf der Burg Fürsteneck in Eiterfeld bei Fulda statt. Diese Sommerakademie steht unter der Schirmherrschaft des Hessischen Kultusministeriums. Sie richtet sich an begabte und interessierte Schüler/innen der Jahrgangsstufen E1/2 und Q1/2.
      Nähere Informationen und die Dokumentation der früheren Schülerakademien findet man unter http://www.burg-fuersteneck.de/hsaka/
      Anmeldung
      : online
      Ein Empfehlungsschreiben von der Schule kann dabei sehr hilfreich sein. Ich bitte alle Schülerinnen und Schüler, die an dieser Sommerakademie teilnehmen möchten, sich mit mir in Verbindung zu setzen.
    • Hessische Schülerakademie für die Mittelstufe auf BURG FÜRSTENECK in Eiterfeld bei Fulda
      In den hessischen Sommerferien findet die Hessische Schülerakademie statt. Sie richtet sich an begabte und leistungsbereite Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufen 7-9. Im Vordergrund stehen dabei die Lust am Lernen, die Erweiterung von Grenzen schulischen Unterrichts sowie eigenständige und motivierte Projektarbeit. Ziel ist u. a. eine altersgerechte Vorbereitung auf die Anforderungen der gymnasialen Oberstufe.Nähere Informationen unter http://www.burg-fuersteneck.de/hsaka/ Anmeldung: online
      Ein Empfehlungsschreiben von der Schule kann dabei sehr hilfreich sein. Ich bitte alle Schülerinnen und Schüler, die an dieser Sommerakademie teilnehmen möchten, sich mit mir in Verbindung zu setzen.
    • Ferienakademie für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 7 im Kreis Bergstraße/Odenwald
      Die Ferienakademie 2016 für begabte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 7 wird voraussichtlich am Litauischen Gymnasium in Lampertheim/Hüttenfeld in der ersten Sommerferienwoche vom 18. bis 21. Juli 2016 stattfinden. Verantwortlich ist das Staatliche Schulamt des Kreises Bergstraße und des Odenwaldkreises.
      Nähere Informationen, Flyer und Anmeldebögen sind bei uns zur gegebenen Zeit erhältlich.
      Anmeldung: voraussichtlich nach den Osterferien

Workshops/Praktika:

  • Heidelberger Life-Science Lab
    Das Heidelberger Life‐Science Lab ist eine Einrichtung des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ, Heidelberg) mit der Aufgabe der Förderung mathematisch und naturwissenschaftlich-technisch besonders interessierter und begabter Mittel- und Oberstufenschüler sowie Studenten.
    Es werden vier verschiedene Bildungslinien angeboten:
    Zentrale Vorträge, Arbeitsgruppen unter der Leitung von Mentoren, ein Schülerlabor sowie Ferienakademien und Wochenendseminare im In- und Ausland.
    Bewerben können sich SchülerInnen der Klassen 8 bis 11 (G8) oder 8 bis 12 (G9).
    Der Bewerbungszeitraum für das Schuljahr 2016/17 ist ab Januar bis 1. April 2016.
    Nähere Informationen unter http://www.life-science-lab.org
  • Erfinderlabor
    Das Zentrum für Chemie (ZFC) bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen, Hochschulen und Ministerien verschiedene einwöchige Workshops zu den Themen Organische Elektronik, Materialchemie und Umwelttechnologie-Brennstoffzellen an. Die Veranstaltungen finden zu verschiedenen Zeiträumen und in der Regel in Darmstadt, Marburg, Hanau oder in Rüsselsheim statt.
    Zur Bewerbung berechtigt sind Oberstufenschülerinnen und -schüler, die insbesondere in den Naturwissenschaften und im Fach Chemie über eine besondere Begabung verfügen.
    Voraussichtlich werden neue Workshops erst im Schuljahr 2016/17 angeboten.
  •  MINT –Vertiefung
    In Zusammenarbeit mit der TU Darmstadt, der Hochschule Darmstadt, der Hochschule Rhein Main, dem Zentrum für Chemie sowie den Unternehmen Continental Automotive GmbH, Sirona Dental Systems GmbH, Merck KGaA, Opel AG und Schenck Process GmbH bieten die Unternehmerverbände Südhessen die Durchführung des Projekts „MINT-Vertiefung“ für begabte Oberstufenschülerinnen und -schüler an.
    Ziel der Fachexkursion für Schülerinnen und Schüler ab der Klasse 10 ist es, grundlegende Inhalte des Mathematik-, Physik- und Chemieunterrichts praxisnah zu vermitteln und zu reflektieren. Das Projekt findet jeweils in den Osterferien statt. In unterschiedlichen Workshops erhalten die Schülerinnen und Schüler Einblicke in Arbeitsplätze, Studieninhalte und berufliche Chancen.
    Nähere Informationen sind bei uns erhältlich.
  • Weitere interessante Angebote unter http://www.mint-ec.de/ .

Hessenweit finden weitere Projekte für begabte Schülerinnen und Schüler statt, die wir gerne auch unseren Schülerinnen und Schülern vermitteln möchten. Sie werden auf der Homepage des hessischen Kultusministeriums eingestellt unter http://dms-schule.bildung.hessen.de/allgemeines/begabung/.

Wer Interesse an einem dieser Angebote hat, kann sich zu jeder Zeit bei uns melden. Wir werden versuchen, die Kontakte herzustellen.

***

GANZ WICHTIG:

Eine RÜCKMELDUNG an uns.

Wer Angebote zur Begabtenförderung wahrnimmt,

gibt uns bitte kurz Bescheid.

Für spezielle Informationen zu aktuellen Förderangeboten der jeweiligen Institutionen (wie Kursthemen, Kosten, Anmeldeschluss,…) kann man die jeweiligen Internetseiten bzw. unsere Lernplattform „its learning“ besuchen. Fragen können uns gerne gestellt werden über Mail („its learning“) oder bei einer persönlichen Ansprache.

Hildegard Rau und Jörg Werner