Latein

Salvete visitatores! Liebe Besucher!

Die Fachschaft Latein begrüßt Sie bzw. Euch herzlich auf der Homepage des Lessing-Gymnasiums Lampertheim!

Unser Fach wird von derzeit einer Kollegin und vier Kollegen vertreten. Dies sind Frau Bauer (Fachsprecherin), Herr Blam, Herr Bunkus, Herr Fleck und Herr Mohrdiek. Darüber hinaus steht uns in fachlichen Angelegenheiten Herr Meyer als Vertreter seines Faches an der EKS Bürstadt mit Rat und Tat zur Seite.

Die Schülerinnen und Schüler beginnen an unserer Schule im sechsten Schuljahr mit dem Fach Latein als 2., im achten Schuljahr als 3. Fremdsprache. Nach ca. drei Jahren ist die Spracherwerbsphase abgeschlossen und die Schülerinnen und Schüler sind in der Lage, die interessantesten Autoren der Antike und des Mittelalters im Original kennenzulernen (Caesar, Ovid, Vergil, Seneca, Plinius, Petrarca u.v.m.). Das Latinum als Nachweis fundierter Lateinkenntnisse erwirbt man am Lessing-Gymnasium nach sechs Jahren.

Der Lateinunterricht ist aber weit mehr als nur stures Übersetzen! Wir sind bemüht, den Schülerinnen und Schülern einen möglichst umfassenden und lebendigen Eindruck der bunten und vielfältigen Welt der Antike und des lateinischen Mittelalters zu vermitteln. Dazu gehören auch die Bereiche Geschichte, Religion, Rhetorik, Philosophie, Staatskunde und natürlich das Alltagsleben der Römer. Wie man erkennt, ist den Lateinern fachübergreifender Unterricht selbstverständlich vertraut!

Und auch in methodischer Hinsicht unterscheidet sich moderner Lateinunterricht kaum noch von den anderen Sprachen: Schülerorientiertes Lernen anhand von modernen Medien (Film, Podcast), digitale Präsentationsformen (Nutzung von Smartboard und DVD/CD), Gruppenarbeit, Stationenlernen, Creative Writing, Rollenspiele etc. pp. sind inzwischen gängige Sozial- und Unterrichtsformen unseres Faches und helfen der Verlebendigung der Antike und führen zu nachhaltigem Lernen bei den Schülerinnen und Schülern.

Darüber hinaus bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern in nahezu jeder Jahrgangsstufe die Möglichkeit des außerunterrichtlichen Lernens. Beispielhaft zu nennen sind hier Tages- bzw. Mehrtagesexkursionen zur Saalburg (Klasse 6), ins Pompeianum nach Aschaffenburg (Klasse 7) und nach Trier (Klasse 8) sowie regelmäßige Sonderveranstaltungen wie z.B. die Vorführung eines »echten« Legionärs (Klasse 7). Die Latein-AG rundet dieses außerunterrichtliche, reichhaltige Programm ab.

Sollte es dennoch mal mit dem Lernerfolg hapern, bieten wir durch verschiedene Fördermaßnahmen wie der Lern- und Ferienagentur und den Kompensationskursen eine Vielzahl an Möglichkeiten, um bald wieder erfolgreich am Regelunterricht teilnehmen zu können.

Diesbezüglich werden die Schülerinnen und Schüler von einem wirklich ansehnlichen Fundus an Hilfsmaterialien und Büchern aus der Mediothek zum Themenbereich Latein unterstützt.

Sollten Sie neugierig geworden sein oder noch Fragen zum Lateinunterricht am Lessing-Gymnasium Lampertheim haben, so schauen Sie doch einfach mal am Tag der Offenen Tür (meist gegen Ende Januar jeden Jahres) bei den Lateinern vorbei oder kontaktieren Sie uns per Mail.

Valete!